Fachstelle für Flüchtlinge, Migration und Integration

Zuständigkeitsbereich:
Verbandsgemeinden Diez und Aar-Einrich


Wir bieten:

  • Erläuterungen der Grundlagen des deutschen Asyl- und Aufenthaltsrechts
  • Hilfe beim Übersetzen und Verstehen von Unterlagen des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und des Verwaltungsgerichts (VG) Trier
  • Beratung über die Möglichkeiten, Grenzen und Folgen des eigenen Asylverfahrens
  • Vorbereitung auf die Anhörung beim BAMF
  • Unterstützung vor und nach der Entscheidung des BAMF
  • Beratung bei drohender Rückkehr / Abschiebung in das Heimatland
  • Hilfe bei Trauma, Krankheit und Behinderung
  • Information über die Möglichkeit der Aufnahme einer Ausbildung oder Arbeit
  • Vermittlung zu weiteren Beratungsangeboten



Ihre Ansprechpartner:innen:

Dr. Jeorjios Beyer

Tel. 06432 / 920 544 0
Mobil: 0160 / 70 66 83 2

E-Mail: jeorjios.beyer@diakonie-rhein-lahn.de

Ulrike Machytka
Tel. 06432 / 920 544 1
Mobil: 0160 / 9229 135 1

E-Mail: ulrike.machytka@diakonie-rhein-lahn.de


Wilhelm von Nassau Park 11, 65582 Diez
Fax: +49 6432 / 920 544 9

Sprechstunden:

Wilhelm-von-Nassau-Park 11, 65582 Diez
Dienstag 14.00 – 17.00 Uhr

Burgschwalbacher Str. 8, 65623 Zollhaus (Kreml Kulturhaus)
Mittwoch 09.00 – 12.00 Uhr

Römerberg 12, 56368 Katzenelnbogen (Haus der Familie)
Donnerstag 14.00 – 17.00 Uhr

Migrationsfachdienst im Rhein-Lahn-Kreis

Wir bieten Beratung und Unterstützung für geflüchtete Menschen:

  • Beim Ankommen und im Asylverfahren
  • Bei Klärungsbedarfen der Härtefallkommission
  • Bei Fragen um Duldung und verschiedene Formen der Duldung
  • Beim Thema Einbürgerung
  • Beim Familiennachzug
  • Aufenthaltsrecht
  • Aufklärung im Dublin-Verfahren
  • Vermittlung in Sprachkurse und Sprachfördermaßnahmen
  • Vermittlung von Fachanwälten
  • Psychosoziale Beratung
  • Psychotherapie über das PSZ Montabaur
  • Kostenlose Beratung unter Wahrung des Datenschutzes und der Schweigepflicht
  • Bei der Durchsetzung ihrer Rechte, gesellschaftlicher Teilhabe, sowie er Ermöglichung eines gleichberechtigten Lebens
  • Bei Vernetzung und Kooperation im Sozialraum
  • In persönlichen Krisen und bei Traumata
  • Kostenlose Beratung unter Wahrung des Datenschutzes und der Schweigepflicht



Ihre Ansprechpartnerin:

Frau Manigé Biesgen,
Dipl. -Pädagogin
Tel. 0 26 03/9623-45
Mobil: 0 151/11270152

E-Mail: manige.biesgen@diakonie-rhein-lahn.de

Sprechstunde:

Römerstraße 94, 56130 Bad Ems
Dienstag 14.00 – 16.00 Uhr

Außerhalb der Sprechstunden Termine nur nach Vereinbarung